28.04.2017

( 61. Trächtigkeitstag nach dem 1. Deckakt ) 

Wir scheinen fertig zu sein, wir haben 7 Welpen 4 black tri, 2 blue merle, 1 red merle. 

Der Geburtsbericht folgt morgen, sowie die Emails an die Welpeninteressenten und erste Bilder. 

Die Geburt läuft, bislang haben wir 6 Babys in fast allen Farben. 
Wir melden uns sobald die Geburt vorüber ist bzw wir etwas geschalfen haben

Kommando zurück, mein Zwerglein möchte seine Babys doch bekommen - da Yeli Erstlingshündin ist, kann die Einleitungsphase bis zu 36 Stunden dauern.

Yeli hat kurze Hechelphasen die auf starke Senkwehen hindeuten, heute morgen hat sie sich in ihrer Wurfhöhle in der Scheune verbarikadiert "toll hier, nöö, ich komm nun nicht, die Deko passt noch nicht" 
Dennoch gehen wir bislang nicht von einer heutigen Geburt aus.

27.04.2017

( 60. Trächtigkeitstag nach dem 1. Deckakt ) 

bei dem Zwerglein ist weiterhin alles sehr ruhig, die Wurfkiste wurde zwar hin und wieder etwas häuslich eingerichtet, einige Senkwehen waren zu vermerken. Ansonsten haben wir keinerlei Anzeichen für eine bald anstehende Geburt und rechnen damit, dass bei dem Zwerglein auch heute nichts in Sachen Babys gibt.

26.04.2017

( 59. Trächtigkeitskeitstag )

10:35 Uhr
Auch beim Zwerglein ist alles ruhig, die Kleine hat bislang keine Anzeichen für eine bald anstehende Geburt.

 

25.04.2017
( 58. Trächtigkeitstag ) 

9:42 Uhr

Unsere Würmchen sind voll entwickelt und überlebensfähig. 

Yeli hat die erste etwas unruhigere Nacht hinter sich, ihre erste Mahlzeit hat sie mit viel Freude verschlungen.

Geburtsbericht

Unverhofft kommt oft und so kam es wie es kommen musste, nachdem Yuma ihren ersten Welpen geboren hatte, entschloss sich Yeli kurzerhand dafür, das Pressen für den neuen Volkssport zu ernennen und begann mit starken und sichtbaren Presswehen ( soviel zum Thema Erstlingshündinnen, brauchen länger ) 

Und so kam um 19:35 Uhr eine hübsche black tri Hündin mit 397g zur Welt - bei ihr tat sich Yeli noch sichtlich schwer und benötigte einige starke Presswehen um den Wurm auf die Welt zu bringen.

Dicht gefolgt von einem hübschen red merle Rüden mit 358g um 19:50Uhr . 
Hiermit kehrte für Yeli die Routine ein und 5 Minuten später um 19:55 Uhr brachte sie eine hübsche blue merle Hündin mit 372g zur Welt.
Wir waren absolut positiv überrascht wie souverän und selbstsicher Yeli sich und ihre Welpen durch die Geburt brachte und versorgte - es war eine Bilderbuchgeburt, wie sie sich jeder Züchter wünscht.

um 20:33 Uhr folgte ein black tri Rüde mit 336g, auch ihn begrüßten wir wie seine Geschwister im Leben und Yeli kümmerte sich sofort prima um ihn.

Yeli machte eine kleine - wohl verdiente Pause - und brachte um 21 Uhr eine kleine blue merle Hündin mit 348g zur Welt, die Kleine wurde ohne Fruchthülle geboren und brauchte eine kleine Starthilfe, da sie sehr viel Fruchtwasser geschluckt hatte, war jedoch binnen Sekunden munter und quakte sich ins Leben.

Um 21:25 gab es erneut Verstärkung für die schwarze Front mit einer bildschönen black tri Hündin, sie brachte stolze 393g auf die Waage.
Endlich eine längere Ruhepause für Yeli, wir waren uns relativ sicher, dass sich noch eine Welpe im Bauch befand und warteten ab, langsam konnten wir sehen, wie sich die kleine Kugel durch die Bauchdecke nach vorne arbeitete und plötzlich nach kurzen, aber starken Presswehen, kam nochmal eine black tri Hündin mit 358g zur Welt. 
Wir warteten ab, ob noch ein Welpe geboren wurde, bewegten Yeli etwas und gaben ihr eine große Portion Futter zur Stärkung, die sie dankbar annahm. Yeli kam zur Ruhe und so war schnell klar, die Geburt ist beendet und wir freuen uns über 7 hübsche und muntere Welpen. 


 

© 2019 BurningStar Australian Shepherds
alle Bilder und Texte obliegen, sofern nicht anders angegeben, dem Copyright des Seitenbetreibers