Trächtigkeitstagebuch

25.04.2017

( 58. Trächtigkeitstag ) 

Finalt Countdown auch bei Yeli

Wir wechseln auch hier die Seite ab dem 58. Tag.

22.04.2017

( 55. Trächtigkeitstag ) 

Yeli hat ihre Wurfkiste in der Scheune auserchoren und ich habe ein Deja Vu - es ist die breits von Shanti vorgebuddelte Grube unter der Scheunenmauer - Öl gibt es hier keines, aber langsam habe ich angst um unsere Scheune. Aber das ist wieder typisch Yeli, warum selbst die Arbeit machen, wenn schon ordentlich vorgearbeitet wurde, sie macht nun nur noch ihre gestalterische Feinarbeit, quasi die Vase da hin, das Deckchen sieht hier schöner aus. 

*Hach nun sind wir hier auch schon kurz vor dem Final Countdown, wo blieb diesmla nur die Zeit? 

19.04.2017

( 52. Trächtigkeitstag ) 

Es klopft an, heute bzw gestern nacht im Bett habe ich die ersten Zwerge durch die Bauchdecke gespürt, dieses Gefühl ist immer wieder etwas ganz Besonderes. Yelis Bäuchlein hat sich bereits sichtlich gesenkt. Futter? Klar, geht immer. 

Das Mäuschen zieht sich aktuell viel in ihre Box zurück *Notiz an mich Box mit der Einleitung in sichere Entfernung bringen, zwar zwinge ich meine Hündinnen nicht in die Wurfkiste, aber in der Transportbox muss es dann doch nicht sein.
Alle Geburtsstationen sind weitestgehend fertig, die letzten Bestellungen müssten morgen eintrudeln ( das kommt davon, wenn einem im letzten Moment einfällt, dass man nicht mehr genügend Desinfektionsmittel hat )

18.04.2017

( 51. Trächtigkeitstag ) 

Herpesimpfung *check 
Wie immer mit einem Zwerglein *not amused* denn wenn Yeli etwas nicht leiden kann, dann sind es diese seltsamen Menschen in weiß - blauer Kleidung, aber gut, es gibt auf diesem seltsamen Tisch, der noch dazu von alleine nach oben fährt wenigstens massig Futter. Auf die Waage ging sie im Gegenzug so gar  nicht Princess like - eher *drauftrampel *sitz un nuuu?

Sie bringt 20,6kg auf die Waage, das sind ca 4,5kg mehr wie "Normalgewicht" jopp, das Zwerglein ist ein Fliegengewicht, wenigstens in der Regel *g

16.04.2017

( 49. Trächtigkeitstag )

Nichts essbares ist vor der Maus sicher, wenn sie könnte würde sie uns das Essen aus dem Mund ziehen, auch wird sie mehr und mehr anhänglich, am liebsten auf meinem Schoss und in mich rein.
Die Nächte werden für uns immer kürzer, man merkt einfach an allen Ecken und Enden es geht langsam in die finale Phase über. Kam es nur mir so vor, oder verging die Zeit diesmal wirklich rasent schnell?
Nayeli macht sich langsam mit der Wurfkiste vertraut, gestaltet sie bislang jedoch noch nicht um, oder richtet sich gar häuslich ein. Die ersten leichten Senkwehen hatte sie bereits, jedoch ist das Bäuchlein noch nicht sichtbar gesenkt.

10.04.2017

( 43. Trächtigkeitstag ) 

Und das Zwerglein kugelt, frisst für 3 und ist fit wie eh und je - ok, beim Gassi ist sie etwas schneller außer Puste, ist aber mit dem steigenden Gewicht durchaus verständlich. Nächste Woche geht es dann zur 2. Herpesimpfung und natürlich auf die Waage - man darf gespannt sein. Wilden Spielen mit Shanti geht sie nun aus dem Weg und genießt lange und ausgiebige Sonnenbäder im Hof - natürlich nur bis im Haus etwas raschelt, könnte ja etwas zu fressen sein.

und was passiert im Inneren? 
Die Knochen der Würmchen beginnen sich zu verstärken - wir füttern daher seit einigen Tagen zzgl. etwas körnigen Frischkäse, die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet werden. Die Haare um die Zitzen fallen langsam aus.

4.04.2017

( 37. Trächtigkeitstag ) 

Ja, was gibt es von meinem Zwerglein zu erzählen?

Schmusig ists und verfressen. 
Gestern konnten wir jedoch Pizza und Salat genießen, ohne das plötzlich ein Teil des Essens in Yelis Bäuchlein verschwand - dazu eine kleine Geschichte. 
Meine Freundinnen und Geburtshelfer hatten Pizza mitgebracht, dann passierte das womit keiner rechnete - "das hat sie ja noch nie gemacht" Yeli stiefelte mit den Vorderpfoten auf den Schoß von Anne und *schwubbs war Annes Brotkorb aus Pizzateig in Yeli verschwunden - über diese Aktion können wir heute lachen, waren aber zu diesem Zeitpunkt erstmal nur baff.
Nachts kuschelt die Maus - wie gewohnt - eng an mich gekuschelt unter der Decke und lässt sich das Babybäuchlein kraulen.

31.03.2017

( 33. Trächtigkeitstag ) 

Halbzeit *check
Langsam kann Nayeli ihr Bäuchlein nicht mehr verstecken, die kleine Babybkugel formt sich stetig. 
Endlich wird sie ruhiger, rauen Spielen mit Shanti geht sie aus dem Weg und verbringt diese Zeit lieber mit der eigenen Körperpflege.

Die Zehen und Barthaare unserer Zwerge beginnen ich langsam zu entwickeln.

27.03.2017

( 29. Trächtigkeitstag )

Wie unschwer zu erkennen, das hoffentlich fehlt. Seit heute ist es amtlich, wir erwarten Ende April Welpen aus Ace und Nayeli, für mich ist dieser Wurf etwas besonderes, mein "Zwerglein" wird Mama.
Wir haben kräftige Herzchen schlagen sehen und befinden uns unter Umständen schon etwas weiter als 29. Tag, der Geburtszeitpunkt wird es an den Tag bringen.

Das wir wahrhaftig Kinder der Liebe erwarten, hat uns das Ultraschallbild bewiesen, die Würmer zeigen sich als ein Herz, ein seltenes und gleichzeitig wunderschönes Bild eines Welpen im Mutterleib.

20.03.2017
( hoffentlich 22. Trächtigkeitstag )

Sofern es das Wetter zu lässt genießt Yeli aktuell jedes mögliche Sonnenbad - man muss schon etwas für den Teint tun.
Auch arbeiten wir aktuell verstärkt am Muskelaufbau den sie für die Geburt zwingend benötigt - wir wissen nicht wieso, aber plötzlich sind Yelis Muskeln verschwunden, obwohl sie auf den Gassigängen das dreifache zurücklegt wie der Rest der Bande -  Vor Zurück, Rechts - Links ist eben ein tolles Spiel.
Auch müssen wir feststellen das sie seit dem Deckakt sehr Stutenbissig ist - alles was nicht "ihrem Blut" angehört wird ausgiebig angezickt und angepampt, somit duldet Madame aktuell in ihrem engeren Dunstkreis nur ihre Mutter, Nova und Baxter.
Noch eine Woche warten, dann wissen wir endlich mehr.

was im Inneren passiert:

 

am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen in der Gebährmutterwand fest, diese formen embrionale Bläschen, ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen einen zähflüssigen, klaren Schleim ab, dieser ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

13.03.2017

( hoffentlich 15. Trächtigkeitstag ) 

Yeli klebt weiterhin sehr an mir ganz nach dem Motto - auch sie ist bereits stark am Verhungern, dieses Verhalten kennen wir von ihr eigentlich nicht - wir sind weiterhin gespannt. 

was im Inneren passiert: 
die Embryos erreichen die Gebärmutter

7.03. 2017

( hoffentlich 9. Trächtigkeitstag ) 

was im Inneren passiert: 

5. - 9. März

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten

4.03.2017

Nayeli zeigt bislang keinerlei Veränderung, sie ist wie immer - nervt Mama

und tobt und springt Yelilike durch die Gegend. Wobei ich manchmal denke sie kleb noch mehr

an mir wie sonst - wir dürfen gespannt sein. 

was passiert im Inneren:

2.03. - 6.03. Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten

26. Februar 2017

Nayeli wurde am 26. Februar erfolgreich von Ace gedeckt

Was passiert im Inneren: 

26. Februar 2017

Das Sperma wandert außerhalb der Gebärmutterschleimhaut.

27. Februar 2017

Das Sperma wandert zu den Eileitern, die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig

27. Februar - 28. Februar

Das Sperma erreicht die Eileiter in denen sich reife Zellen befinden. Befruchtung der Eizellen in den Eileitern

1. März - 3. März

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals

© was passiert im Inneren: www.welpen.de

© National Geographics

© 2019 BurningStar Australian Shepherds
alle Bilder und Texte obliegen, sofern nicht anders angegeben, dem Copyright des Seitenbetreibers