Trächtigkeitstagebuch

Wir haben eine neue Seite für das Trächtigkeitstagebuch gemacht, ab Tag 58 finden Sie das Tagebuch über den Button rechts "ab Tag 58"

19.04.2017

( 57. Trächtigkeitstag )

Die Tagesrechnung läuft bei uns ab dem 1. Deckakt, wir befinden uns also ab dem 1. Deckakt gerechnet an Tag 57, ab dem 2. Deckakt gerechnet an Tag 55, dies nur vorweg, falls Yuma sich doch sehr viel Zeit lässt und die Würmchen erst an Tag 63 nach dem 2. Deckakt zur Welt bringt, hier würde dann 65 stehen und es wäre trotzdem alles noch in Ordnung, es gäbe keinen Grund zur Sorge. 
Die kleinen MoYus klopfen kräftig an die Bauchdecke an, man kann ihre Party nicht nur spüren, sonderen auch sehen. 
Ab heute könnten unsere Zwerge sicher geboren werden, die Lungen sind entwickelt *durchatmen

Morgen ist Tag 58 und somit *the final countdown* , das Trächtigkeitstagebuch wird also ab morgen mit Uhrzeiten versehen sein, es kann sich stündlich ändern.
Yuma ist immer häufiger in unserer Scheune verschwunden - die Ölsuche startet also wieder und die Scheune wird um einige Stolperlöcher reicher sein - wir suchen also bereits eine geeignete Stelle zum Werfen btw, wir verraten Yuma natürlich nicht, dass all ihre Bemühungen im Hof nichts bringen, sondern die Welpen IM Haus geboren werden *zwinker

16.04.2017

( 54. Trächtigkeitstag )

Heute in 10 Tagen wird es bei den BurningStars vermutlich schon quietschen und quaken. 
Yumas Bauch hat sich bereits sichtlich gesenkt, sie wirkt schon fast wieder *dünn* 
Wir befinden uns auf der Zielgeraden in den Final Countdown, die Vorfreude wächst immer mehr, das Esszimmer hat sich langsam in einen Kreissaal verändert und meine Waschmaschine läuft nochmal auf Hochtouren.

13.04.2017

( 51. Trächtigkeitstag )

2. Herpesimpfung und wiegen hinter uns *check
Yuma bringt 21,3kg auf die Waage, das sind über 4kg mehr als ihr Normalgewicht. Man merkt ihr sichtlich an, dass ihr der Bauch nun mehr als im Weg ist, schauen wir mal, wann sie sich davon erlöst - mindestens 7 Tage muss sie noch aushalten.

10.04.2017

( 48. Trächtigkeitstag ) 

Yumas Bäuchlein formt sich immer mehr, sie ist auffallend ruhig und kümmert sich ausgiebig um ihre Körperpflege, das steigende Gewicht und der fehlende Platz im Bauch sorgt dafür, dass wir mit der Maus nun auch nachts einmal raus müssen zum Pipi machen. Ende der Woche machen wir uns auf den Weg zur Herpesimpfung und natürlich auch hier auf die Waage. Yuma inhaliert alles fressbares und ist wieder sichtlich angewidert über die Geburtshilfemischung, welche wir ihr aktuell unter das Futter mischen. Die Wurfkiste steht natürlich schon - bzw steht sie bei uns dauerhaft und wird außerhalb der Trächtigkeiten gerne als Schlafplatz genutzt, aktuell wird sie von Yuma jedoch noch gemieden - ich erinnere mich mit Schrecken daran, wie sie ihre letzten Welpen auf der Eckbank bekommen wollte, hoffen wir mal sie erspart und das dieses Mal *g 

was im Inneren passiert:
die Zitzen schwellen an, die Bewegung der Welpen im Mutterleib wird leicht erkennbar, die Würmer sind nun mit Wachsen beschäftigt.

4.04.2017

( 42. Trächtigkeitstag ) 

Zieht sie ihre Beine ein - könnt sie eine Kugel sein. 
Wir erschrecken jeden Tag aufs Neue welch eine Kugel Yuma bereits jetzt schon vor sich herschiebt, diese macht sich natürlich auf Gassigängen bereits bemerkbar *pust *hechel *schnauf kann man mal auf mich warten?
Die größere Portion Futter wird dankbar angenommen, nachdem sich Madame bereits wieder an allem essbarem in der Küche vergreift *alles ganz weit nach hinten schieb* und trotzdem angelt sie sich immer wieder etwas. 
Fellpflege von außen hat sie daher die Tage mit Öl betrieben - fein säuberlich aus der Pfanne geleckt. 
Ansonsten schläft sie weiterhin den Schlaf der Gerechten und wartet auf den Prinzen, der sie erweckt.

Die Zeit bis heute verging unwahrscheinlich schnell, in ca 3 Wochen wird es vmtl schon wuseln und quaken - wo ist die Zeit nur hin? Normal hibbeln wir und die Zeit schleicht, bei dieser Trächtigkeit haben wir mehr das Gefühl "schon soo weit?" 
So langsam gestalten wir Ess und Welpenzimmer wieder um in Geburtsstationen, die Einkaufszettel werden voll - damit wir für die Ankunft der Würmer auch alles im Haus haben

31.03.2017

( 38. Trächtigkeitstag )

Auch Yuma schiebt mittlerweile ein ganz schönes Kügelchen, verbringt ihren Tag aber weiterhin mit schlafen, das wäre dann nicht Lola rennt - sondern Yuma schläft.

Die Babys sehen nun aus wie kleine Hunde, Rumpf und Kopf sind unterscheidbar, das Geschlecht ist bestimmbar und die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Kleinen ist nun per Stetoskop hörbar.

24.03.2017

( 31. Trächtigkeitstag )

kleine Raumgleiter gesichtet, die Würmer haben sich auch nicht wirklich lange bitten lassen und floppten uns geradewegs auf den Monitor. Somit freuen wir uns um den 25.04.2017 auf kleine Moyus ( meine Abkürzung für MOjo und YUma  )

Zu Yuma gibt es bislang nur das gewohnte zu schreiben, das Tierchen schläft halt *g

Auf den Bildern sind die ersten Aufnahmen der Bande zu sehen.

21.03.2017

( 28. Trächtigkeitstag )

Schlafen - fressen, fressen - schlafen, das trifft Yumas Tagesablauf doch sehr genau, wir bilden uns ein schon ein kleines Bäuchlein zu erkennen, auch beginnen die Zitzen sich langsam zu entwickeln. Yumas enormes Bedürfnis nach Schlaf kennen wir bereits aus der letzten Trächtigkeit, die Embryos sind nun ca so groß wie eine Walnuss und kleine Raumgleiter.

was passiert im Inneren?

Die Augen und Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet, die Organbildung beginnt. Im derzeitigen Stadium sind die Embryonen sehr stark defekt gefährdet.

20.03.2017

( 27. Trächtigkeitstag )

Wir entschuldigen uns bereits im Voraus für die hohe Dornenhecke die um unser Haus wuchert, solange Dornröschen ihren tiefen und langen Schlaf hält, man darf gespannt sein, welcher Prinz sie dann durchdringt *zwinker
Die Interessenten informieren wir in einer Woche mit Bildern des Ultraschall via Email - nein wir haben euch nicht vergessen.

 

 

 

 

17.03.2017 

( 24. Trächtigkeitstag ) 
 

Wir waren beim Ultraschall und haben kleine Moyus gesehen. 
Montag in einer Woche checken wir dann noch die Herzschläge, ja so ist das, wenn der Züchter wieder nicht abwarten kann.

15.03.2017

( hoffentlich 22. Trächtigkeitstag )

Yuma zeigt seit gestern den von Züchtern sehnsüchtig erwarteten Schleim - auch in der letzten Trächtigkeit konnten wir uns bei ihr auf dieses Anzeichen verlassen, auch die Übelkeit kam seit heute zu Yumas und unserem Leidwesen ins Spiel. 
Ansonsten schläft sie weiterhin ihren Dornröschenschlaf und klaut alles was nicht bei 1 auf dem Baum oder besser gesagt außer Reichweite ist. Mit Yuma haben wir am Freitag den Ultraschalltermin bis dato heißt es natürlich weiterhin abwarten ob sie uns veräppelt oder ob wir uns weiterhin auf die üblichen Anzeichen verlassen können.

13.03. 2017 

( hoffentlich 20. Trächtigkeitstag ) 

Was sollen wir anderes berichten als "Yuma schläft" 
Wenn sie nicht gerade schläft ist sie auf der Suche nach Fressbarem ( dies war jedoch schon vor dem Deckakt der Fall.
Sie behält ihr hoffentlich süßes Geheimnis also weiterhin für sich. 
Manche Hündinnen leiden um den 20. Trächtigkeitstag unter Übelkeit oder fressen sehr wenig - Beides haben wir bislang noch bei keiner unserer Hündinnen feststellen können. 

 

was passiert im Inneren: 

am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen in der Gebährmutterwand fest, diese formen embrionale Bläschen, ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen einen zähflüssigen, klaren Schleim ab, dieser ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

7.03.2017

( hoffentlich 14. Trächtigkeitstag )

Was sollte ich anderes schreiben als: Yuma schläft, auf Spaziergängen watschelt sie jedoch wie gewohnt aktiv und mit Spass mit, wenigstens hier holen wir sie aus ihrem Dornröschenschlaf erfolgreich heraus. 

was passiert im Inneren: 

7.03.2017 - 14.03.2017

Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen an der Gebärmutterwand fest. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen klaren Schleim ab, dieser ist ein eindeutiges Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

4.03.2017

Yuma schläft - Dornröschen wartet darauf von ihrem Prinzen wachgeküsst zu werden 

was passiert im Inneren: 

4.03. - 6.03. Die Embryos erreichen die Gebärmutter

28. Februar 2017

Wir können natürlich noch nicht sagen ob Yuma sicher trächtig ist, dies ist frühestens zum Ultraschall in 2 - 3 Wochen möglich, unsere Trächtigkeitstagebücher, sollen den Welpeninteressenten nur einen Einblick geben, wie es der Hündin gerade geht und was, sofern alles nach Plan läuft, im inneren der Hündin passiert. 
Yuma liegt aktuell sehr viel auf der Couch und schläft den Schlaf der Gerechten, dieses extreme Schlafverhalten hatten wir bereits in ihrer letzten Trächtigkeit, wenn sie nicht schläft, ist sie damit beschäftigt ihre Mutter von oben bis unten zu reinigen - sehr zum Leidwesen von Face, aber Sauberkeit muss scheinbar sein.

was passiert im Inneren:

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten

25. Februar 2017

Yuma wurde am 21. und 23. Februar 2017 erfolgreich von Mojo gedeckt. 
Bislang gibt es natürlich noch keine großartige Veränderung in Yumas Verhalten. 

Was passiert im Inneren: 

21. Februar 2017

Das Sperma wandert außerhalb der Gebärmutterschleimhaut.

22. Februar 2017

Das Sperma wandert zu den Eileitern, die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig

22. Februar - 24. Februar

Das Sperma erreicht die Eileiter in denen sich reife Zellen befinden. Befruchtung der Eizellen in den Eileitern

24. Februar - 26. Februar

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals

© was passiert im Inneren: www.welpen.de

© National Geographics

© 2019 BurningStar Australian Shepherds
alle Bilder und Texte obliegen, sofern nicht anders angegeben, dem Copyright des Seitenbetreibers