14. Juni 2017

Am Freitag geht es auch mit den kleinen Diven zum DOK - sie haben also noch Schonfrist, dank der Herrschaften nage ich aktuell wirklich auf dem Zahnfleisch - mehr als 2 Stunden Schlaf am Stück gönnen sie mir nicht und spätestens mit dem ersten Sonnenstrahl sind sie fit und quaken durch ihren Auslauf - bzw allen vorweg Mia besucht mich bereits jede Nacht im Bett - kleine Ausbruchkönigin.

Hühnerhälse wie auch Stückfleisch klappt prima, alles ohne verschlucken. 
Die Herrschaften meiden die Wärme wie die Züchter, kaum ist es etwas wärmer weigern sie sich standhaft aus der Tür in den Hof zu gehen - ich kann es ihnen ja wirklich nicht verübeln. 
Yeli hat alle Arbeit bzgl. der Welpen ( bis auf das Erziehen, was sie wirklich toll macht ) am Shanti abgetreten, die das Ganze liebend gerne übernommen hat, auf Oma lässt sich also toll krabbeln.

Auch hier folgen planmässig zum Wochenende neue Bilder. 
Die Zwerge sind nun auch gechippt und somit unverwechselbar gekennzeichnet.

03. Juni 2017

Die Zeit rast, nun sind die Zwerge schon 5 Wochen alt, sie werden immer mobiler und fressen ihr Fleisch super. Neue Dinge werden erkundet, mit dem Spielzeug aktiv gespielt. 
Erste Ausflüge in den Hof haben wir bereits hinter uns. 
Heute gab es das erste Mal Nassfutter - sie waren zwar wenig begeistert, haben es jedoch anstandslos leer gefuttert.
Die spitzen Zähnchen testen sie aktiv aneinander,meinen Fingern und dem bereitgestellten Spielzeug. 
Die Geräusche auf die Ohren lassen sie ebenfalls ziemlich kalt - wobei der Staubsauger noch etwas "böse" ist *lach

24. Mai 2017

Die Zwerge entwickeln sich prächtig, sie stehen fest und wacker auf ihren kleinen Beinchen und machen bereits stellenweise schon das Esszimmer unsicher. Die ersten Geräusche werden langsam aktiv wahr genommen und die Stimmen zu unserem Leidwesen geölt, da wird gequietscht, gebellt und geknurrt - man muss alles ausprobieren. 

13. Mai 2017

15. Tag

Bei den Zwergen erkennt man langsam erste Spielanseätze miteinander, es ist immer wieder schön anzusehen. Unser Drucker läuft auch Hochtouren für die Welpenmappen - hätte ich Dussel nicht vergessen Papier zu kaufen, wäre ich dieses WE wohl damit fertig geworden. 

Unseren ersten "Unfall" hatten wir heute auch schon, unsere "dicke" black tri Hündin ist aus der Wurfkiste rausgekrabbelt und mit Schwung in Nayelis Wasserschüssel gelandet - die Badesaison wäre also eingeleitet.
Die Termine für die Au, das Chippen und Impfen sind auch gemacht *check
Ab nächster Woche müsste sich das Welpentagebuch langsam mit lustigen Geschichtchen füllen, sofern die Zwerge mitmachen.

 

11. Mai 2017

*flupp da sind die Zwerge schon 13 Tage alt - ok, ich gebe zu, eigentlich wollte ich das Ganze mit 12 Tagen posten, aber bei Sicht auf die Uhrzeit - nun ja, es ist also schon der 11.05. und somit der 13. Tag. 
Die Zwerge üben sich im Laufen und stehen, purzeln dabei jedoch noch mehr als alles andere. Die erste Maniküre ( für uns und in den Augen der Welpen Tortur ) haben wir hinter uns gebracht, nun ist Yelis Gesäuge wieder etwas geschützt vor den spitzen Welpenkrallen, die Äuglein schlitzen immer mehr, wir sind gespannt wer uns als erstes anschaut.

8. Mai 2017

Die Augen der Kleinen beginnen sich langsam aber sicher zu öffnen, kleine Schlitze sind bereits zu sehen. Die ersten Versuche vom Bauchrobben, auf die kleinen wackeligen Beinchen haben wir auch schon zu verzeichnen. Ihr Geburtsgewicht haben sie auch prima verdoppelt. 
Shanti und Yeli kümmern sich liebevoll um die Kleinen. 
Erste Gähnversuche werden unternommen und vereinzelt versuchen sie schon sich zu kratzen.

5. Mai 2017

Auch Yelis Zwerge wachsen und gedeihen weiterhin prima. Shanti darf mittlerweile die Kleinen vereinzelt schon putzen und sich nah der der Wurfkiste aufhalten. Wie erwartet ist Yeli keine Übermama, kümmert sich jedoch trotzdem toll um ihre Zwerge.

2. Mai 2017

Die Zwerge entwickeln sich prächtig und nehmen prima zu. 
Nayeli kümmert sich prima um ihre Babys, zeigt sich jedoch nicht als Übermama und verlässt die Wurfkiste schon für einige Zeit.

© 2019 BurningStar Australian Shepherds
alle Bilder und Texte obliegen, sofern nicht anders angegeben, dem Copyright des Seitenbetreibers