14. Juni 2017

Die erste wirklich lange Autofahrt liegt hinter den Zwergen - halt ich korrigiere, Riesenbabies *g 
Wir waren heute in Nürnberg beim Dr. Thal zur DOK Augenuntersuchung, alle Babies ham die Fahrt prima gemeistert, kein erbrechen - gejammert wurde nur wenn das Auto stand, wir merken uns es muss schaukeln. 

Auch beim DOK waren sie super brav und anständig, so kam es das wir super schnell ( in nicht mal eine Stunde ) die Bande durch hatten, mit dem Ergebniss, alle Babies sind frei von erblichen Augenerkrankungen, so mögen wir das.

Beim abschließenden Ausflug in den Hof - ergab es sich ganz zufällig, dass die ersten Riesenbabies, ganz vorne weg die große kleine Mine planschen waren, ok, das sie Wasser lieben war uns nicht unbekannt, schließlich überschwemmen sie in regelmässigen Abständen ihren Welpenauslauf. 
Neue Bilder der Bande plane ich auf morgen ( Feiertag bedeutet endlich mal etwas Luft ) So das sie in der Regel zum Wochenende online gehen müssten.
Ach nun hätte ich es glatt vergessen, alle Welpen sind nun auch gechippt und somit unverwechselbar markiert.
Die Registration Application sind aus den USA eingetrudelt - ich bin stolz auf die Amis, dass sie diesmal so flott waren, das neue Onlinesystem zeigt sich als sehr sinnig.

03. Juni 2017

Die Zwerge wachsen - und wie sie wachsen *lach unsere kleinen Pummelchen sind riesig 
Auch diese Bande frisst ihr Fleisch anstandslos und gut, das erste Nassfutter heute, wurde auch hier mit etwas Naserümpfen gefuttert.

Auch hinter den kleinen MoYus liegen nun die ersten Ausflüge nach draußen, die Konfrontation mit der Geräusch CD und natürlich dem Staubsauger, können wir also als erfolgreich abhaken. 
Der Wassernapf dient bis dato eher als Planschbecken wie als Trinkstelle - der Welpenauslauf schwimmt regelmässig *g

22. Mai 2017

( 24. Tag )

Puppies to go, die Zwerge wackeln nun munter durch den Auslauf, futtern prima ihr Putenhack und testen dabei ihre scharfen, durchbrechenden Zähnchen an meinen Fingern beim Füttern.

Erste Spielansätze unter den Geschwistern sind zu erkennen, der Wurf zeigt sich bislang als sehr ausgeglichen und ruhig.

13. Mai 2017

( 15. Tag ) 

Die Augen sind offen *freu, wir entwickeln uns also langsam vom Meerschweinchen zum Aussie. Ansonsten gibt es von den Yuma Welpen wirklich wenig zu berichten, sie kennen weiterhin nur 3 Tätigkeiten - ich überlege aktuell ob sie für alles weitere einfach zu dick sind? *zwinker 

11. Mai 2017

ruhig, ruhiger - die Yuma Welpen, die Zwerge kennen wie es scheint nur drei Beschäftigungen, schlafen, fressen -  nun ja und das 3. was unumgänglich ist *g
Daher war die Maniküre für alle Seiten sehr entspannt und schnell erledigt, Yumas Gesäuge wäre nun also auch wieder geschützt. Aufgrund des Hobbies Nummer 1 ( schlafen ) schlagen sie alle Gewichtsrekorde und sind zum Teil 400g schwerer wie die Yeli Welpen - was sich natürlich auch optisch bemerkbar macht.
Auch hier konnte sich noch keiner dazu durchringen die Augen richtig zu öffnen, wir nehmen gerne Wetten an, wer der Erste sein wird.

8. Mai 2017

Auch die kleinen Moyus entwickeln sich prächtig, aufgrund der hohen Geburtsgewichte sind sie zum Teil schon bei 1kg angekommen. Die Augen schlitzen, es könnte nicht besser laufen. 
Unsere Yuma ist weiterhin Übermama und eine riesen Glucke. 
Eine kurze Aufgabe unserer Waschmaschine konnten wir bereits schon vermerken - absoluter worst case in der Welpenaufzucht, gott sei dank läuft sie jedoch wieder.

5. Mai 2017

Die Zwerge wachsen und gedeihen, versuchen sich schon zu kratzen und werden langsam immer mobiler. 
Die Ersten werden zum Wochenende die 1kg Marke knacken - was für Brummerchen. 
Yuma ist weiterhin die aufopfernde Mutter und duldet keine anderen Hunde in der Nähe der Welpen.

2. Mai 2017

Auch Yumas Zwerge nehmen super zu und wachsen wie es sich für die Würmchen gehört. Yuma ist wie gewohnt Übermama und lässt ihre Babys nicht länger als nötig aus den Augen. 

© 2019 BurningStar Australian Shepherds
alle Bilder und Texte obliegen, sofern nicht anders angegeben, dem Copyright des Seitenbetreibers